Kategorien
Mitglieder

Weitere Personen


 

Kategorien
Auf der Bühne

Werner Becker

Ob als Spanier, Italiener oder Oberbaier er parodiert jede Sprachmelodie mit Bravour.
Seine Gesangseinlangen sind legendär ob als Heintje, Howard Carpendale oder der Hauptmann im Wirtshaus im Spessart.
Seine Ideen für die Kulisse zu gestalten birgt immer wieder etwas Besonderes.
Immer wieder überrascht er uns mit selbst einstudierten Liedtexten die er einem Geburtstagskind widmet, oder seine Büttenreden, die er barfuß im kalten Wasser in einer Bütt dann auch zu Besten gibt.

Kategorien
Passive Mitglieder

Rudi Stauder

Rudi war von Anfang an dabei. Er führte die Gruppe zu ersten Erfolgen und hat die ersten Jahre der „Mönchberger“ Gesetzbücher geprägt.

Kategorien
Passive Mitglieder

Rudi Bischoff

Kategorien
Auf der Bühne

Renate Miltenberger

Ob Gräfin oder Ehefrau, in jeder Rolle kann sie schlüpfen. Mit ihr zu spielen macht Spaß, denn auf sie ist immer Verlass, aber mit ihrem Schalk in den Augen ist es auch immer wieder eine Herausforderung ernst auf der Bühne zu bleiben. Schaut man auf unsere Homepage zeigt sich ihr Hobby, das Fotografieren, denn jeder von uns ist super getroffen und zeigt sich im besten Licht. Auch die charakteristische Beschreibung der Mitspieler fliesen aus ihrer ‚Feder.

Kategorien
Hinter der Bühne

Ludwina Weis

Schon vor den „Gesetzbüchern“ im Theater aktiv als Schauspielerin
und wir würden die Aufführung nicht ohne sie beginnen,
denn sie gibt uns Sicherheit, allein schon wenn sie vor unserer Bühne in ihrem „Hasenkasten“ Souffleurkasten auf ihrem Kindergartenstuhl sitz und Öppelschnitz ißt und uns fröhlich zuwinkt,
wenn wir wirklich mal einen Hänger haben, aber der Presse erzählt sie darüber nix 🙂
Bei Wind und Wetter ist sie mit dem Fahrrad unterwegs, schwimmt für ihr Leben gern
und Montags kommt sie nicht auf unsere Probe, denn da hat sie Chorgesang.

Kategorien
Hinter der Bühne

Helga Becker

Sie verschönert uns mit Farbe und Make up, das wir super auf der Bühne aussehen, kann aus Joghurt Blut machen. Dracula wäre neidisch.
doch kann sie nicht verhindern, dass wir auf der Bühne schwitzen.
Drum wird zwischendurch abgetupft und nachgeschminkt,
dabei hat sie immer einen aufmunternden Spruch,
ist sehr hilfsbereit und hat immer ein Lächeln auf den Lippen.
Nach der Aufführung gibt es schon ein paar die es sehr genießen
von ihr im Rahmen einer Gesichtsmassage wieder abgeschminkt zu werden.

Kategorien
Auf der Bühne

Gebhard Motzel

Egal welche Rolle er spielt, Butler oder Ehemann, er spielt sie mit Überzeugung und Herzblut.
Sein Blick läßt alle erweichen, keiner kann im böse sein und sein Aufbrausen läßt uns jedesmal erstarren, denn im „normalen Leben“ haben wir ihn noch nie so gesehen.
Schmeichelnd wickelt er die Frauen um den kleinen Finger, ohne dass sie es merken
und die Bühne füllt er mit seiner liebevollen oder manchmal machohaften Art komplett aus.

Kategorien
Passive Mitglieder

Erika Zöller

Kategorien
Hinter der Bühne

Erich Österlein

Ja, ja stille Wasser sind tief, denn er hat es faustdick hinter den Ohren, denn wenn er loslegt, spielt er einfach super.
Egal, ob als Penner, Oppa, Amor, oder schottischer Geist seine Mimik und sein trockener Humor läßt aus jeder Rolle etwas ganz Besonderes werden.
Auch auf Geburtstagfeiern überrascht er uns immer wieder mit seinen selbst einstudierten Sketchen.
Durch seine handwerkliche Begabung ist der schwierige Bühnenaufbau halb so schwer.